ötscher
Niederösterreich

Wanderung über den Ötscher in die Ötschergräben

Entdecke die majestätische Schönheit des Ötschers und seiner atemberaubenden Gräben

ötscher

Tauche ein in eine Welt voller Wunder

Der Ötscher und seine Gräben bieten ein unvergessliches Wandererlebnis für Naturliebhaber und Abenteuerlustige. Die Wanderung führt durch eine atemberaubende Landschaft mit tiefen Schluchten, tosenden Wasserfällen und bizarren Felsformationen.

Einzigartige Naturerlebnisse

  • Majestätischer Ötscher: Mit 2.571 Meter der höchste Berg Niederösterreichs und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft.
  • Ötschergräben: Die tief eingeschnittenen Gräben wurden durch den Ötscherbach geformt und sind ein beeindruckendes Naturjuwel.
  • Wasserfälle: Zahlreiche Wasserfälle, darunter der imposante Lassingfall und der majestätische Mirafall, säumen den Weg und bieten spektakuläre Fotomotive.
  • Flora und Fauna: Eine vielfältige Flora und Fauna mit seltenen Pflanzen und Tieren prägt die Landschaft.

Wanderung durch die Ötschergräben

  • Start: Bergstation der Ötscherlift
  • Route: Weg 4 zum Riffelsattel, Weg 15, Abstieg zum Spielbichler, Forststraße, Abzweigung in die Gräben
  • Dauer: ca. 5 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Highlights: Lassingfall, Mirafall, , Hagengut, Stausee Erlaufklause

Varianten:

  • Wienerbruck: Start in Wienerbruck, Gehzeit ca. 6,5 Stunden, Route: Jausenstation Ötscherhias, Kraftwerk Stierwaschboden, Lassingfall, Wienerbruck
  • Wilde Wunder Card: Mit der
  • ab Erlaufklause oder Wienerbruck zurückfahren und die Wilde Wunder Card kostenlos erhalten (50% Ermäßigung auf Bahn und Bus)
  • Mariazellerbahn
  • Die Mariazellerbahn, auch als MzB abgekürzt, ist eine elektrifizierte Schmalspurbahn, die die niederösterreichische Landeshauptstadt St. Pölten mit dem steirischen Wallfahrtsort Mariazell verbindet. Sie ist die längste Schmalspurbahn und eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Österreich. Die Fahrt mit der Mariazellerbahn bietet atemberaubende Ausblicke auf die Landschaft und ist eine großartige Möglichkeit, die Region zu erkunden.
Mariazellerbahn

Wissenswertes:

  • Geologie: Der Berg und seine Umgebung bestehen aus Kalkgestein, das durch die Verwitterung zu den beeindruckenden Felsformationen geformt wurde.
  • Geschichte: Die Ötschergräben waren schon immer ein beliebtes Ziel für Wanderer und Naturliebhaber.
  • Schutzgebiet: Die Ötschergräben sind Teil des Naturschutzgebietes.

Tipp: Übernachte bei einem der Wilde-Wunder-Gastgeber und erlebe die Faszination des Ötschers in vollen Zügen.

Weitere interessante Informationen:

  • In der Nähe des Ötschers befindet sich die Gemeinde Gaming, die für ihre Glasbläserkunst bekannt ist.
  • Im Ötschergebiet gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Klettern, Mountainbiken und Rafting.
  • Im Winter ist der Ötscher ein beliebtes Ziel für Skifahrer und Snowboarder.

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir gefallen und inspiriert dich dazu, den Berg und seine Gräben zu besuchen!

Weiter Infos:

Gaming: Ein Paradies für Glasbläserkunst und Naturliebhaber

Gaming, eine malerische Gemeinde im Herzen Niederösterreichs, ist ein Paradies für Glasbläserkunst und Naturliebhaber. Die Gemeinde ist seit Jahrhunderten für ihre Glasbläsertradition bekannt und beherbergt heute eine Vielzahl von Glasbläsern, die ihre Kunst in Glashütten und Studios präsentieren.

Glasbläserkunst in Gaming

Die Glasbläserkunst in Gaming hat eine lange Tradition, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht. Die Glasbläser in Gaming verwenden verschiedene Techniken, um wunderschöne und einzigartige Glasobjekte zu schaffen, darunter Vasen, Skulpturen, Schmuck und Lampen. Besucher der Gemeinde können die Glasbläser bei der Arbeit beobachten und in den Glashütten und Studios Glaskunst kaufen.

Sehenswürdigkeiten in Gaming

  • Glasmuseum Gaming: Das Glasmuseum Gaming zeigt eine umfangreiche Sammlung von Glaskunst aus Gaming und der ganzen Welt.
  • Glashütten und Studios: In Gaming gibt es mehrere Glashütten und Studios, in denen Besucher die Glasbläser bei der Arbeit beobachten und Glaskunst kaufen können.
  • Naturpark Ötscher-Tormäuer: Der Naturpark ist ein wunderschönes Naturschutzgebiet mit Wäldern, Wiesen und Bergen. Der Park bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und Klettern,
  • Stift Gaming: Das Stift Gaming ist ein Benediktinerkloster, das im 12. Jahrhundert gegründet wurde. Das Kloster beherbergt eine Bibliothek, ein Museum und eine Kirche.

Veranstaltungen in Gaming

  • Glasbläserfest: Das Glasbläserfest findet jedes Jahr im Mai statt und bietet Glasbläserkunst, Live-Musik und kulinarische Köstlichkeiten.
  • Weihnachtsmarkt: Der Weihnachtsmarkt in Gaming findet jedes Jahr im Dezember statt und bietet Kunsthandwerk, Weihnachtsdekoration und Glühwein.

Gaming ist ein ideales Reiseziel für alle, die sich für Glasbläserkunst, Natur und Kultur interessieren. Die Gemeinde bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Veranstaltungen, die das ganze Jahr über Besucher anlocken.

4 Comments on “Wanderung über den Ötscher in die Ötschergräben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert